Mittwoch, 16. Dezember 2015

Verkartung

Nach wie vor beschäftigt mich das Kirchenbuch Pabianice. Das wird wohl auch noch lange so bleiben. Viele Familienlinien und damit auch Schicksale der Deutschen in Polen von ca. 1800 bis 1945. Ganz nebenbei lerne ich neue Forscher, teilweise auch Verwandte kennen, die zum Teil schon gut aus meiner Arbeit neue Erkenntnisse ziehen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten