Mittwoch, 28. Juli 2010

Elsaß

Nachdem nun der Umzug meiner Kinder doch etwas von meiner Freizeit beansprucht hat, möchte ich nun weiter bei meiner Forschung vorankommen.
Das französische Archiv hat die Kirchen- und Standesamtbücher online gestellt. Mit viel Mühe hatte ich einen Teil der Bücher bei den Mormonen durchgearbeitet und fotografiert. Es ist natürlich viel entspannter, diese Bücher in aller Ruhe am heimischen Schreibtisch zu durchforsten. Es sind ganz viele meiner Vorfahren darin enthalten wie die Namen: Jung, Wolff, Eyer, Spielmann usw. Endlich kann ich die mir bekannten Linien mit den Daten füllen und vervollständigen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten